Virtualisierung und Private Cloud Security

Beginn:
10. Nov 2020
Ende:
12. Nov 2020
Kurs-Nr.:
M59-20-11
Preis:
2490,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Ort:
Düsseldorf

Beschreibung

 

Der Einsatz von Virtualisierungstechnologien hat in vielen Organisationen erhebliche Auswirkungen auf die Sicherheits-Architektur. So lassen sich etwa bestehende Konzepte, die auf Netzwerkzonen und physischer Isolation basieren, nur bedingt abbilden und stehen häufig den durch Virtualisierung angestrebten IT-Zielen (Stichwort: Konsolidierung) sogar entgegen. Durch den anhaltenden Trend der Virtualisierung werden auch zunehmend immer mehr sicherheitsrelevante Funktionen, wie zum Beispiel Firewalls, in die virtuelle Welt migriert. In diesem Kurs lernen Sie, wie Virtualisierungs-Technologien unter Sicher - heitsaspekten zu bewerten sind, welche neuen Technologien welchen potenziellen Mehrwert bieten (etwa VXLAN oder Port-Group-Isolation) und wie Sie Ihre bisherige Architektur bei akzeptablem Risiko in eine virtuelle Architektur überführen können. Kernthemen sind die Betrachtung von Schwachstellen und Konzepten in Virtualisierungstechnologien, die Sicherheitsbewertung von Komponenten und die Chancen zur Erhöhung der Sicherheit durch Virtualisierung. Nach dem 3-tägigen  Workshop sind Sie in der Lage, eine fundierte Entscheidung treffen zu können, welche der vorgestellten Technologien sinnvoll und mit akzeptablem Risiko in Ihrer virtualisierten Umgebung eingesetzt werden können. 

❚❚❚ Voraussetzungen

Grundlegende Netzwerk-, Virtualisierungsund

Betriebssystemkenntnisse.

 

Dateien zum herunterladen


Diesen Kurs buchen: Virtualisierung und Private Cloud Security

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt einloggen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Teilnehmeradresse

Weitere Teilnehmer

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben

BENUTZERREGISTRIERUNG


"Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist im Rahmen der Rezertifizierung zum TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) anerkennungsfähig:"

Teilnehmerstimmen


Troopers20 - 16.-17. März 2020, Heidelberg

Trainings:

Docker, Kubernetes & Security in Enterprise Environments
Jan Harrie, Simon Janz

Hacking 101
Sven Nobis, Julian Suleder

Hacking Mobile Apps
Tobias Kopf, Ahmad Abolhadid

Hardening Microsoft Environments
Heinrich Wiederkehr, Friedwart Kuhn

Incident Analysis
Dr.-Ing. Andreas Dewald, Frank Block, Florian Bausch

Insight into Windows Internals
Dr. Aleksandar Milenkoski, Dominik Phillips

TLS in the Enterprise
Michael Thumann

Windows & Linux Binary Exploitation
Oliver Matula, Dennis Mantz

ATTACK based hunt engineering on Windows
Eduardo Gerosa, Olaf Hartong

Advanced Deployment and Architecture for Network Traffic Analysis
Peter Manev, Eric Leblond

Advanced Pwning & Fixing of Node.js & Electron apps, shells, injections and fun!
Anirudh Anand, Abraham Aranguren

Assessing Business-Critical Systems: Attack & Secure SAP Platforms
Yvan Genuer, Pablo Artuso

Attack and Defense in AWS: Chaining vulnerabilities to go beyond the OWASP 10
Bharath, Riyaz Walikar 

Fuzzing source-code &  binary-only targets like a pro
Marc ''van Hauser'' Heuse

Hacking the USB World with FaceDancer & USB-Tools 
Kate Temkin, Mikaela Szekely 

Hands-on BloodHound - Intro to Cypher Workshop
Walter Legowski

Machine Learning for Security & Security for Machine Learning
Nikhil Joshi

Mastering Mimikatz 
Carlos Perez

Pentesting Industrial Control Systems
Arnaud Soullié

Pentesting the Modern Application Stack
Francis Alexander

Practical Exploitation of IoT Networks and Ecosystems
Sumanth Naropanth, Sunil Kumar

RFID/NFC: Rise of Proxmark3 - directors' cut
Philippe Teuwen

SensePost Unplugged; Modern WiFi Hacking
SensePost

Software Defined Radio
Michael Ossmann

Web Application Security
Hannes Molsen

Windows Instrumentation With Frida
Hannes Molsen

Automation with Ansible - Radically simplify IT Operations
Maximilian Eschenbacher

 

 

https://www.troopers.de

 

VIDEOS

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.